Kategorien anlegen

Vorbemerkung

In einem ersten Schritt ist es notwendig, eine spezielle Jahreskategorie zu bauen, die dann der Bildergalerienliste zugewiesen werden kann. Wäre dieser Marker nicht vorhanden, wäre die Folge, dass die Albenkollektion alle vorhandenen Galerien in der Site zeigt.

Sitemap auswählen

Um neue Kategorien anzulegen, wählen Sie rechts oben das Raketensymbol aus.

bilderserienlisten-schnellmenüpng
bilderserienlisten-sitemap

In dem Flyout, das sich öffnet, aktivieren Sie die Schaltfläche „Sitemap“.

Kategorien auswählen

Reiter „Kategorien“

bilderserienlisten-kategorien

 In der Sitemap angekommen, befindet sich links oben ein Sitemap-Symbol, das Ihnen vom Aussehen her bekannt vorkommen dürfte.

Klicken Sie es an, um sich die Befehle anzeigen zu lassen, die sich dahinter verbergen.

Wollen Sie eine neue Kategorie anlegen, nutzen Sie im Flyout den gleichnamigen Befehl.

Ordner auswählen

Da Bildergalerien zum Bereich Medien gehören, ist es jetzt sinnvoll, dort die notwendige Jahreskategorie zu bauen.

In einem nächsten Schritt öffnen Sie deshalb den Baum der „Lokalen Kategorien“, in dem Sie auf das Plus-Symbol vor dem Eintrag klicken.

Um die Kategorien bzw. die Ordner aufzuklappen, klicken Sie auf das Plus-Symbol, das sich immer links vom Titel befindet.

bilderserienlisten-lokalekategorien

Anlegen von Kategorien

Nachdem der Ordner „Medien“ ausgewählt wurde, bewegen Sie die Maus auf das rechte Plus-Zeichen und klicken das Symbol mit der linken Maustaste an.

Sollte es den Ordner noch nicht geben, können Sie ihn bauen, in dem Sie auf das Plus-Zeichen rechts vom Begriff „Lokale Kategorien“ klicken und analog der weiteren Anleitung folgen.

bilderserienlisten-kategorien-plus
bilderserienlisten-kategorien-anlegen

Ein neues Fenster „Unterkategorie von Medien/ anlegen“ erscheint. Füllen Sie im Dialog die Zeilen „Titel“ und „Ordnername“ aus. Achten Sie darauf, dass Sie die Einträge in der zweiten Zeile klein schreiben und keine Umlaute, kein scharfes ß und keine Leerzeichen verwenden.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben am Ende mit der „OK-Taste“.